Wie finde ich den passenden Raumduft?

Wie finde ich den passenden Raumduft?

Für ein gutes Wohlbefinden im eigenen Zuhause müssen unsere Sinne stimuliert werden. Das heißt, uns sollte beispielsweise die Einrichtung optisch gefallen. Wer sich wohlfühlen will, muss aber auch für die Nase ansprechend sein. Deshalb sollte für den richtigen Raumduft gesorgt werden. Der Geruchssinn spielt eine wichtige Rolle in unserem Empfinden. Gerüche können Erinnerungen hervorrufen, uns in eine bestimmte Stimmung bringen oder uns von gewissen Dingen fernhalten. Ein Raumduft sollte also nicht willkürlich ausgesucht werden. Die Wahl des richtigen Duftes zur Geruchsbeseitigung kann jedoch schwierig sein. Gerüche werden von Menschen unterschiedlich wahrgenommen. Was für den einen gut riecht, kann von einem anderen als unangenehm empfunden werden. Dies gilt für das Parfum ebenso wie für den Raumduft. Geschmäcker sind eben unterschiedlich und das Geruchsempfinden genauso. Unsere Nasen sind zwar nicht so sensibel wie die von Hunden, dennoch reagieren wir empfindlich auf Gerüche. Gefällt uns ein Geruch nicht, kann das schnell zu Unbehagen und Unwohlsein führen. Um sich in den eigenen vier Wänden wohlzufühlen, sollte man also einen Lufterfrischer wählen, der zu einem passt.

Die richtige Duftrichtung

Bevor Sie sich für einen speziellen Duft entscheiden, sollten Sie herausfinden, welche Duftrichtung Ihnen gefällt. Dabei können Sie sich zuerst an gängigen Vorlieben orientieren. Frauen bevorzugen zum Beispiel oft süßere und blumige Noten, während Männer eher herbe Düfte mögen. Wenn Sie häufiger Parfums oder beispielsweise Körperpflege in einer bestimmten Duftrichtung benutzen, ist diese vermutlich auch für Ihren Raumduft die richtige Wahl. Haben Sie Ihre Duftrichtung gefunden, sollten Sie verschiedene Düfte dieser Art Probe riechen, um den idealen Raumduft zu finden.

Raumduft testen

Natürlich können Sie einfach an einem Raumduft schnuppern, um zu testen, ob er Ihnen gefällt. Jedoch kann ein bloßes Öffnen des Diffusers das Ergebnis verfälschen beziehungsweise könnten Sie den Duft anders wahrnehmen, als Sie ihn dann tatsächlich in den eigenen vier Wänden empfinden würden. Dies liegt vor allem daran, dass sich Raumdüfte erst durch Oxidation entfalten. Bei Parfums ist es ähnlich. Auch diese entfalten ihren wirklichen Duft erst nach längerem Tragen auf der Haut. Düfte zur Geruchsbeseitigung erzielen also erst ihre volle Wirkung, wenn sie etwas länger mit der Luft im Raum in Verbindung sind. Deshalb sollten Sie zum „Testschnuppern” am besten andere Häuser oder Wohnungen besuchen. Dort können Sie die Düfte in ihrem realen Einsatz und unter normalen Bedingungen testen, da sich die Noten dort bereits entfaltet haben. Am besten entfalten sich Raumdüfte übrigens an gut belüfteten Stellen. Sollten Sie schließlich Ihren idealen Lufterfrischer gefunden haben, platzieren Sie ihn möglichst in die Nähe eines Fensters oder einer Tür.

Warenkorb

  • Es sind keine Produkte im Warenkorb.